Tipps gegen Verspannungen und Schmerzen

In meinem Job (im Einzelhandel) ist es üblich, dass man sich oft über Schmerzen beschwert.

Entweder man hat Fußschmerzen, Nacken- oder Rückenschmerzen oder man ist einfach so erschöpft, weil man den ganzen Tag stehen „muss“.

Ich z.B. hatte eine zeit lang immer Schmerzen über dem Po. Alle sagten: ,,Zieh dich wärmer an.“ Doch das brachte nichts. Irgendwann habe ich mir einfach einen Nierengurt zugelegt.

Hey! Ich muss sagen, es macht zwar optisch „dicker“, aber ich trage es dennoch jeden Tag. Es stützt und hält warm. Zwischen dem Gurt und der Haut trage ich immer ein T- Shirt, ansonsten schwitzt man unter der Stütze. Aber so ist es quasi perfekt!

Letztes Jahr hatte ich dann leider fast täglich Nackenschmerzen, echt übel.
„Privat“ massieren lassen brachte nichts, war einfach nur schön. Also legte ich mir jede Nacht ein heißes Körnerkissen auf den Nacken. Doch damit es Wirkung zeigte, musste es so heiß sein, dass man schon ein wenig Schmerz durch die Hitze spürte. Was tut man nicht alles.

Aber nach ein paar Arbeitsstunden kam der Schmerz immer zurück.

Irgendwann war ich beim Arzt und der verschrieb mir Physio-Therapie Stunden. Es war ein Traum. Die Physio-Damen massieren zwar direkt auf dem Schmerzpunkt, aber dennoch war es immer sehr schön.

Insgesamt war ich 12 mal da für jeweils 20 Minuten. Erst am Ende der Behandlungen war die Verspannung weg.

Seitdem versuche ich zumindest 1 mal im Monat dort hin zu gehen.
Die Gesundheit ist sehr wichtig, genau wie die Vorsorge.

Man zahlt zwar um die 16€ für 20 Minuten, aber man muss auch mal was für seinen Körper tun.

Denkt mal drüber nach, ob ihr auch etwas für eure Gesundheit tut.
Es könnte sonst sein, dass ihr früher oder später dafür „bestraft“ werdet.

——————————————————————————
Später hinzugefügt:
Bei Fußschmerzen empfehle ich Einlagen für die Schuhe. Seit einem haben Jahr habe ich richtige Arbeitsschuhe. Dort ist aber nach oben hin zu viel Platz. Dieser sorgt dann für Schmerzen, weil man die Zehen zu doll anstrengen muss. Ich habe mir 2 Einlangen (von Deichmann für ca. 5€) rein gelegt, sodass ich kaum Platz im Schuh habe. Seitdem habe ich keine Schmerzen mehr.

Bild: Matthias Balzer / pixelio.de

This post was written by , posted on Juli 30, 2011 Samstag at 1:56 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.