Kinderserie ‚Eine fröhliche Familie‘

Eine fröhliche Familie

Nachdem ich mir Georgie nach vielen Jahren auf DVD holte, habe ich mir auch die Kinderserie Eine fröhliche Familie gekauft. Beide Serien kenne ich von damals (RTL 2, tm3).

Eine fröhliche Familie wurde am 02.05.1994 zum ersten Mal in Deutschland ausgestrahlt. Damals habe ich es gern geschaut. Heute auch noch, bloß mit dem Unterschied, dass ich heute alles „verstehe“.

Diese Serie dreht sich um eine Familie und deren Freunde, während der Kriegszeit. Der Vater der Familie zog in den Krieg, bis er kurz davor war, zu sterben. Als er sich letztenendes zu Hause erholen dufte, gewann sein Land erfolgreich den Krieg, sodass er nach der Genesung bei seiner Familie bleiben darf, was alle Angehörigen sehr freute.

So verbrachte die Familie viel Zeit mit Klavier spielen (und zuhören), Romane zu schreiben, armen Menschen zu helfen, die Tante Martha zu besuchen, streiten, Briefe an den Vater schreiben und vieles mehr. Sie überstehen jeden Schicksalsschlag, dadurch dass sie sich so viel Liebe und Kraft schenken.

Die Hauptrollen sind: Mutter und Vater March, Jo March, Beth March, Amy March, Meg March, Haushaltshilfe Hanna, Tanta Martha, David (Verwandter von Tante Martha), Mr. Lorenz (Nachbar), Laurie Lorenz, Anthony Bruhn (Schriftsteller), Carl Brooke (Lehrer von Laurie, später Verlobter von Meg) und Miezi (Katze).

Kaufen könnt ihr die Serie hier. Es ist echt toll, diese anzusehen. Natürlich sieht man, dass die Serie älter ist und es nicht in HD ist, aber die Technik war damals eben nunmal noch nicht so weit. 😉

An die Ausdrucksweise muss man sich übrigens in den ersten Folgen dran gewöhnen. Dort werden beispielsweise solche Sätze gesprochen: „Auf wiedersehen, Mutter“ oder ähnliches. Man muss sich einfach in die Lage der damaligen Zeit versetzen.

So ist das heute, so war das damals. Schön war die Zeit, aber nicht immer leicht….

Incoming search terms:

This post was written by , posted on März 15, 2013 Freitag at 10:28 am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.