Welches Einstreu für Kaninchen wählen?

Es gibt so viele Arten von Einstreu für Kaninchen und Meerschweinchen.

Ich selber habe 2 Kaninchen. Diese haben zwar ihren Stall, dürfen aber tagsüber, wenn ich dabei bin, in der Stube herum hoppeln und alles erkunden.
Natürlich habe ich vorher alle Kabel versteckt, sodass die Tiere es nicht anfressen können. Das würde mit Pech den Tod bedeuten, da Strom drauf ist.

Kaninchen im Kratzbaum
Doch in Geschäften, wo alles für die Tiere zu kaufen ist, gibt es sämtliche Sorten Einstreu.

Für uns habe ich nun eine Lösung gefunden, die mir am Besten gefällt. In den beiden Ecken, wo sie ihr Geschäft erledigen, hatte ich Anfangs eine Toilette. Diese haben sie aber immer weg geschubst, oder dadrin geschlafen.

Deshalb habe ich in den Ecken nun Holzpellets. Die saugen perfekt Urin auf und riechen nicht unangenehm. Zu kaufen gibt es das allerdings nur in manchen Baumärkten.

In der Mitte habe ich dann immer Pellets aus Stroh. Sie saugen auch relativ gut, aber nicht so gut, wie aus Holz. Vorteil daran ist, dass die Kaninchen dran nagen können und somit nicht zu lange Zähne bekommen. Soweit ich weiß, wachsen diese immer weiter. Wie die Krallen. Zu kaufen gibt es die z.B. im Futterhaus.

Wichtig ist Heu für die Kaninchen. Es ist das Hauptnahrungsmittel. Sie brauchen zwar auch jeden Tag frisches Grün (so viel, dass immer etwas nach bleibt), aber Heu muss stets drin sein! Übrig gebliebener Salat, Wurzel, Chinakohl etc. darf übrigens nicht all zu lang drin liegen bleiben. Das Tier legt sich rauf, das Grün wird warm und kann somit Bauchweh erzeugen.

Wer mag, kann auch frisches Stroh vom Bauern oder Futterhaus mit rein legen. Es saugt zusätzlich Urin auf, kann gefressen werden und ist günstig.

Zahmes Kaninchen?
Wer sein Kaninchen zahm bekommen möchte, muss es täglich kuscheln. Meine vertrauen mir z.B. viel mehr, seitdem ich ihnen täglich einen „Lofty“ per Hand füttere. Wer es nicht aus meiner Hand annimmt, hat Pech. ;) Schließlich steht „normales“ Futter stets zur Verfügung.

Sie mögen es übrigens sehr gern, sich in Höhlen zu verstecken. Auch unser Katzenkratzbaum kommt sehr gut an. Sie verstecken sich aber auch gern unter einem Stuhl, wo eine Decke drüber liegt. Oder ein Heutunnel. Es gibt viele Möglichkeiten, um seine Kaninchen glücklich zu machen.

Habt ihr noch andere, tolle Ideen?
Sie können nur bei schönem Wetter in den Garten, deshalb nehme ich gern Ideen an, die meinen Tieren gefallen könnten.
Ich freue mich auf eure Tipps.

Übrigens hatte ich am Anfang feingehaktes Streu gekauft. Doch das lag dann in der ganzen Wohnung verteilt, weil es im Fell der Tiere hängt. Nicht, dass es schon dreckig genug aussieht, nein, es lässt sich auch noch sehr schlecht aufsaugen.

Categories: Tiere
This post was written by , posted on November 23, 2012 Freitag at 11:36 am
  • Jummyhummy sagt:

    Hey also ich habe auch zwei Kaninchen und sie sind sehr froh, wenn sie mit mir auf den Balkon dürfen, natürlich müssen da genügen Schattenplätze sein, damit sie keinen Sonnenstich bekommen. Also was ich als Idee für die hätte: Wenn du ein Außengehege hast, so eines, dass man vielleicht auch schnell wieder zusammenbauen kann, dann kannst z.B. verschieden große Holzstücke hineinlegen, Kaninchen lieben die Abwechslung. Es gehen z.B. auch große Pappröhren zum verstecken oder durchkrabbeln, Leckerlis verstecken. Meine haben auch eine Wippe, ich hätte erst nicht gedacht, dass es was wäre, aber sie lieben es. Am besten ist es, wenn man nicht fertige Sachen für Kaninchen kauft, sondern sie einfach selber macht, das ist meistens sogar günstiger.

  • admin sagt:

    Stimmt, das ist eine gute Idee mit den Holzstücken etc.
    Eine Wippe habe ich auch, das nutzen die beiden auch des Öfteren :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.