Sonntag, 13.05. ist Muttertag!

Grundsätzlich heißt es ja, dass man seine Mama immer gut und liebevoll behandeln soll. Wenn man sie nicht mag, dann zumindest mit Respekt. Das ist denke ich jeder Person bekannt.
Sonntag ist Muttertag!
Ich mag meine Mutter ganz doll und bin natürlich immer nett zu ihr. Letztens habe ich sie sogar ins Kino eingeladen. Einfach so. Wir haben Battleship geschaut und der Film war sehr spannend und einfach nur genial!!
Die Zeit haben wir beide sehr genossen.

Anschließend habe ich sie wieder nach Hause gefahren und haben uns dort im Garten noch etwas unterhalten. Sie erzählte mir, wie stolz sie auf ihre Rhododendron Pflanzen ist und welche Farben wo stehen. Sie besitzt zwischen 10 und 15 Stück.

Sonntag ist Muttertag und da hab ich eins und eins zusammen gezählt. Meine Mutter liebt Rhodos und hat viele Farben. Also bin ich in einem Blumenladen rein gegangen und zack, da gab es eine in Orange. Keine Frage, die habe ich sofort mit genommen. Die Farbe hat sie nämlich noch nicht. Für 15 € habe ich die Pflanze bekommen und das ist doch die perfekte Aufmerksamkeit für den Muttertag.

Von meiner Freundin die Mutter sagt zwar immer, dass man das ganze Jahr nett zu ihr sein soll und nicht nur an dem einzigen Tag, weil irgendjemand beschlossen hat, dass es der Tag der Mütter ist, aber ich denke, sie würde sich bestimmt auch sehr über eine kleine Aufmerkamkeit freuen.
Rhododendron
Es muss ja auch nichts großes sein. Man kann aufmerkam zuhören, was seine Mutter gern mag und dann entscheidet man sich für das Geschenk.

Wenn du z.B. weißt, dass deine Mutter eine kleine Naschkatze ist, dann hol ihr doch einfach eine Packung Raffaello oder Pralinen. Wenn sie aber auf Pflanzen steht, besorg ihr eine tolle, die sie evtl. immer schon mal haben wollte. Du kannst dir aber auch einen schönen Tag mit ihr machen. Fahr mit ihr ans Wasser, an den Strand oder in den Wald.

Viele Menschen haben viele verschiedene Charaktere. Aber ich denke, dass JEDE Mutter sich freuen würde über eine kleine Aufmerksamkeit. Auch, wenn sie vorher etwas anderes behauptet, im Stillen wüncht sie es sich vielleicht doch. In sie rein schauen kannst du nicht.

Bilder: Gerd Altmann / pixelio.de, Erika Hartmann / pixelio.de

This post was written by , posted on Mai 10, 2012 Donnerstag at 1:43 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.