Katze frisst kein Katzengras?

Meine beiden Main Coons lieben Gras. Doch ich kann sie nicht jeden Tag raus lassen, also habe ich mir erstmal Katzengras im Futterhaus gekauft. Das rühren die beiden aber nur an, wenn es fisch geschnitten ist und angenehm riecht.
ally
Wenn Katzen kein gezüchtetes Katzengras fressen, dann braucht man aber nicht verzweifeln!

Hier mein Tipp:

Einfach eine eckige Schale / alte Auflaufform schnappen, in den Garten gehen und ein passendes Stück vom Rasen ausbuddeln und in die Schale legen (inkl. etwas Erde).
Ich persönlich erneuer das Stück Gras bzw. Rasen alle paar Tage. Kommt drauf an, wann es anfängt, gelb zu werden.

Wer keinen Rasen hat, kann immer noch bei einem Bauern auf einer Wiese eine kleine Ecke ausbuddeln. Aber Vorsicht! Es sollte drauf geachtet werden, dass auf der Wiese weder Dünger (weiße Kugeln) oder Gülle zu sehen ist. Gülle erkennt man natürlich durch den „Duft“, aber auch durch die Farbe. Die Wiese ist dann bräunlich.

Auch im Winter der „trockene, gelbliche“ Rasen ist besser, als gar kein Gras. Dann knabbern sie auch nicht mehr so oft an Pflanzen herum. ☺

Katzen lieben frisches Gras, außerdem ist es wichtig, um die Haarbällchen wieder ausspucken zu können. Gerade bei Langhaarkatzen sehr wichtig.
Rasen aus dem Garten

This post was written by , posted on Februar 14, 2014 Freitag at 12:30 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.