Wechsle die KFZ Versicherung und spare

Die meisten Autoversicherungen können Ende November gekündigt werden. Das heißt, dass beim Wechsel der letzte Tag in der „alten“ Versicherung der der 31.12. wäre.

Doch viele wissen gar nicht, was man alles sparen könnte, wenn man seine KFZ Versicherung wechseln möchte bzw. wird.

Da jede Versicherung auf neue Kunden hofft, bieten sie meist sehr gute Preise an. Preise, die dafür sorgen, dass man bis zu 850€ jährlich sparen kann.

Den Rabattschutz nutzen bisher zwar schon einige Menschen, aber es wissen eben nicht alle so gut über das Thema bescheid.

Der eben genannte Schutz ist eine versicherungsvertragliche Regelung. Sie wird oft günstig angeboten. Man muss nur mit einem kleinen Zusatzbeitrag rechnen. Das dient dafür, dass bei einem Schaden keine Rückstufung erfolgt. Jeder weiß, dass man in solchen Fällen sonst schlechter Eingestuft wird. Das bleibt somit erspart.

Der Unterschied liegt darin: Ohne Rabattschutz sinkt mit Glück nach einem Jahr der Zahlungbeitrag. Passiert aber im darauf folgendem Jahr etwas, wird man wieder zurück gestuft und muss erneut mehr zahlen.

Mit Rabattschutz wird man, wie erwähnt nicht wieder hochgestuft. Deshalb zahlt man schließlich den kleinen Zusatzbeitrag.

Aus dem Grund würde ich mal einen Tarifvergleich machen. Das kann man ganz einfach am PC machen. Die persönlichen Daten müssen nur in eine Eingabemaske eingefügt werden und anschließend wird alles ausgerechnet. Wichtig ist dabei der Wohnort, der Fahrzeugtyp und das Nutzungsverhalten. Bedeutet, wie oft es genutzt wird und für wie lange Strecken. Auch ob es nachts in der Garage oder in der Öffentlichkeit steht spielt logischerweise eine Rolle.

Es werden aber keine Daten gespeichert oder an Dritte weitergegeben. Man muss also nichts befürchten.

Man muss allerdings eins beachten, wenn man wechseln möchte: Spätestens am 30.11. muss die Kündigung bei der Versicherung gelandet sein. Dann kann man ab Januar woanders versichert sein. Wer zu spät ist, muss allerdings ein Jahr lang warten und kann dann erst wechseln.

Bild: Rike / pixelio.de

This post was written by , posted on Oktober 16, 2012 Dienstag at 8:49 am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.