Handys werden vorgestellt

Ich habe einen guten Tipp für alle, die Handys und Smartphones lieben.
Es ist möglich, dass man persönliche Erfahrungen mit dem Handy lesen kann.
Für die, die von Handys eventuell gar keine Ahnung haben oder sich unsicher sind, welches sie sich als nächstes kaufen möchten, ist es eine große Hilfe.

Nicht jedes Smartphone und Handy ist für jeden bestens geeignet.
Beispiel: Es gibt nicht mehr viele Menschen, die das Internet nicht „brauchen“, aber es gibt sie. Diese Menschen sollten sich ein einfaches Handy holen und kein Smartphone.

Doch die meisten Menschen brauchen diesen Schnickschnack, den man mit dem Handy anstellen kann. Sie möchten von unterwegs aus das Internet nutzen. Sie möchten sich unterwegs bei Facebook um die Neuigkeiten kümmern. Sie möchten via Whatsapp (möglich nur mit Internet) kostenlose Nachrichten verschicken.

Doch auch das Gewicht spielt eine entscheidende Rolle. Wer möchte schon ein Handy haben, welches beim Telefonieren für einen lahmen Arm sorgen kann?

Alle Erfahrungsberichte kann man auf der Internetseite lesen. Sie beinhaltet ebenfalls folgende Themen: Qualität der Kamera, Akkulaufzeit, UKW-Radio, Gewicht etc.

So wurde auch bereits über das iPhone 4 berichtet. Begeistern tun vor allem die technischen Feinheiten. Apple denkt an alle wichtigen Einzelheiten: das Retina Display, 16 GB Speicherkapazität, Wi-Fi und 3G, Standby Nutzungsdauer von bis zu 300 Stunden, Maximale Lautstärke kann frei eingestellt werden…
Die Hersteller wollen in allem die Besten sein, um die Konkurrenz im Schatten stehen zu lassen.

Das iPhone kann in einigen Momenten ganz klar den PC ersetzen, da die Technik verdammt weit ist -keine Frage-!

Gut ist, dass viele Erfahrungsberichte bereits online gestellt wurden. Somit kann jeder durch die Texte etwas dazu lernen. Wer weiß, vielleicht hättet ihr mit Pech ein falsches Handy gekauft, wenn ihr euch vorher nicht schlau gelesen hättet?!
Der Verkäufer im Handyshop wird kaum so ehrlich berichten wie jemand, der mit dem Verkauf gar nichts zu tun hat.

Bild: F. Gopp / pixelio.de

This post was written by , posted on Januar 19, 2013 Samstag at 6:37 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.